Söldner der Bärentatze

LARP Söldner-Gruppe und Orga aus München. Der Bär jagt den Plot!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kroneik I - Aufmarsch der Schwarzpelze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cormagh

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.12.10
Alter : 29

BeitragThema: Kroneik I - Aufmarsch der Schwarzpelze   27.08.11 23:05

Info:
http://www.larp-codex.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=305

Info und Anmeldung:
http://conorganizer.ivannar.net/index.php?con_id=64


Endlich!!! Die erste Convention, wo die Söldner mit ihren SC-Konzepten auftauchen werden! Fürchtet euch, ihr schmutz'gen Orks, wenn wir über euch hinweg rollen (und danach unsere Toten und Verwundeten begraben... Ja, beide.).

Das wichtigste an der Con... Es gibt Spanferkel!

_________________
Kor, schenk uns Kraft für den Sieg und viel Beute beim Plündern!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cormagh

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.12.10
Alter : 29

BeitragThema: Re: Kroneik I - Aufmarsch der Schwarzpelze   17.10.11 23:53

Mein Feedback im LARP-Codex-Forum:

Ich stimme Marbio in einigen Punkten zu, möchte sie aber gerne noch ergänzen:

Plotdichte
Ich persönlich hatte das Gefühl, dass relativ wenig Plot vorhanden war. Oder ich hab durch die Fixierung auf die Orks wenig davon mitgekriegt... Was gabs denn alles? Die Miene? Der Mord... Öhm... Die Brauerei... Und der Hauptplot mit dem Rondrakamm. Sonst was spezielles? Man kläre mich auf, wenn ich so blind war nix mitgekriegt zu haben.

Ambientespiel
Die Charaktere auf Spielerseite waren großartig! An vielen Stellen musste ich meinen Charakter hinterfragen "Mag ich den? Mag ich den nicht?" und hatte so auch innere, wie äußere Konflikte, sehr toll. Man hatte dadurch vieles zu entdecken und raus zu finden.
Die Nicht-Aventurien-Chars fand ich etwas störend, zumal ich zumindest einige davon (da ich nur mit den beiden "Pendlern" zu tun hatte, möchte ich die Mal "hervorheben") als gute Rollenspieler empfand. Die Tränke (oder was auch immer das Zeug war, was man mir in den Hals pumpte), die Heilung und so waren schön ausgespielt und auch sonst fand ichs ok. Aber auf DSA-Cons möchte ich keine Weltenreiser haben. Oh und ja... Ich war beim einen Punkt etwas irritiert, als eine Heilerin (weiss grad nimmer wer, war zu dunkel) über mich kniete und mir dann völlig überfordert mitteilte, dass sie nicht wisse, was genau sie mit mir machen soll, aber sie habe ja Heilung 2... Mhm.
Da das nächste Mal entweder genau darauf hinweisen, oder noch besser: Genauer prüfen. Hintergrundgeschichte überfliegen, Kultur checken und so, dürfte noch machbar sein Wink.

Location & Küche
Anfangs war ich etwas skeptisch, da die Orks, gerade als wir IT durch den Wald wollten, von der Straße her sich anschlichen und ich dann davon ausging, dass auf der Straße Scharmützel ausgeführt werden würden. Als dann aber alles innerhalb des Geländes statt fand, war ich sehr erleichtert, da man sich IT da ziemlich gut einfinden konnte und alles sehr toll war. Das einzige, was etwas störte, waren die Autos, die teilweise hinter dem Firun-Tor standen...
Die Betten fand ich genial. Hab noch nie so gut auf einer Con geschlafen... Schön warm, kein Luftzug und bequem. So solls immer sein =P.
Das Essen war sehr lecker, danke nochmal an die Bemühungen der Küche, die auch nie gemotzt hat, wenn ich da Mal wegen irgendwas rein geschneit bin. Die Getränkeregelung war ok, auch wenn meiner Meinung nach der Met eeetwas zu teuer war (9 Euro warens, oder verschätz ich mich hier gerade?).

Kämpfe & Schlachten
Grundsätzlich habe ich mich immer auf Scharmützel gefreut. Trotzdem gabs manchmal Stellen, wo ich mich wie nach Mythodea zurück versetzt fühlte (im negativen Sinne). Das bereits von Marbio erwähnte Duell ließ mich erschaudern... Ehrlich gesagt fand ich die beiden Schwerter vom Rondra-Geweihten einfach viel zu lang. Das kann kaum ein Mensch einhändig führen (was waren die? 1,20? 1,30?) und dann gleich zwei davon... Und den Söldner wollte ich aufgrund eines Kopfgeldes jagen. Als ich dann gesehen habe, wie mächtig er ist und was er einsteckt und danach kaum humpelt... Hab ich das Ganze sein gelassen. Dadurch und auch durch die ungerüsteten beidhändig-fuchtelnden und schmerzunempfindlichen Magier-Ninjas fühlte ich mich etwas benachteiligt im Kampf, weswegen ich zugeben muss, dass mein Charakter dann mehr eingesteckt hat, als ich es für angebracht halte (respektiv war seine Regenerationsrate einfach erhöht, um dem Sturm halbwegs stand halten zu können). Ich war echt irritiert, als Leute, die dann irgendwie auch Schmerzen ausgespielt haben, nach 10 Schlägen zu Boden gingen und ich sie dann aufgrund der Opferregel und meines Moralkodexes liegen ließ... Wieder aufstehen... 10 Schläge kassieren, hinfallen... Wieder aufstehen (danach hab ichs nicht mehr gesehen). Das ist für mich weder DKWDDK, noch DSA und schon gar net Codex. Oder lag das daran, dass Schamanen übers Schlachtfeld rannten und alle regeneriert haben? Nicht so geil, wenn bei uns die Heilmagier sich zurück halten (zu recht, Magie sollte man ja nicht leichtfertig einsetzen) und man nur verbunden wird und somit nur das verrecken verhindert wird (Mal abgesehen davon, dass ich ein anständig kor-gefälliger Söldner nicht von Magie heilen lässt ^^).
Dafür waren die meisten Orks aber ordentlich und haben schöne Kämpfe abgeliefert.

Zur Endschlacht... Irritierend, dass Mutter Traviane die Spieler anfeuern musste, damit diese den Arsch hoch kriegen (ich bin da echt froh drum. Stand da wie ein Ölgötze und als einfacher Söldner die ganze Truppe anfeuern? Weiss ja net). Und dann, irgendwann, wars vorbei. Ich schau mich um... Da liegen unglaublich viele Leichen/Verwundete am Boden und ich frag mich was jetzt los sei... Als mir jemand entgegen kommt und mir zur Antwort gibt: "Alle tot."... Äh, ja. Kein Jubel? Keine Freude? Das war bisschen ein "Puh, endlich geschafft, zurück in die Wärme". Ich persönlich hab dann auch nicht gejubelt (fands nicht wirklich angebracht. War ja nicht "meine" Schlacht und als einziger da rum zu brüllen... Dafür bin ich vor Erleichterung erstmal auf die Knie gefallen, um etwas Luft zu holen).

SL & Orga
Danke an euch! Die Koordination war grundsätzlich super, die Con für ein Erstlingswerk völlig in Ordnung und ihr habt (zumindest als der Grahl sich zurück im Forum gemeldet hat =P) alle Fragen im Voraus immer gewissenhaft beantwortet. ABER...
Ich persönlich bevorzuge IT-SL. Es stört mein Ambiente-Spiel, wenn jemand in OT- (oder halbwegs OT) Klamotten an mir vorbei rennt und irgendwas ziemlich laut in sein Mikrofon ruft. Ich weiss, dass es zur Koordination dient. Trotzdem wäre es schön, wenn man etwas Rücksicht nehmen würde. Am Anfang waren die Schreiberlinge ja IT und das fand ich gut. Hätte man beibehalten sollen.
Dann... Habe ich mitbekommen das zu einem frühen Zeitpunkt am Morgen keine SL ansprechbar war, da diese alle im Bett lagen... Nanana! Die Spieler frieren sich in der Nacht den Arsch ab, um Nachtwachen abzuhalten (mein Beileid an die Orks derweil, die da schlafen mussten) und die SL stellt keine "Nachtwachen" in der Taverne oder so auf. Mai mai Wink.
Die Regelung mit den Orkohren fand ich gut. Sowohl mit dem Sold eintreiben, wie auch die "Abrechnung" am letzten Tag Wink.
Uuuund... Das ist jetzt aber nur meine persönliche Meinung: Ich fand die OT-Ansprache am Sonntag morgen etwas vernichtend. Sie war zwar angebracht für gewisse Sachen, hat dann aber das IT-Spiel, was noch hätte anstehen können total zerstört. Auch wenn einige schon OT waren... Ich wollte wenigstens noch meinen Rauswurf ausspielen. Aber naja, dafür konnte man sich danach gelöst mit allen nochmal unterhalten.


Alles in allem: Eine gute, jedoch verbesserungswürdige Con. Ich würde wieder kommen.

_________________
Kor, schenk uns Kraft für den Sieg und viel Beute beim Plündern!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kroneik I - Aufmarsch der Schwarzpelze
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Söldner der Bärentatze :: Das schwarze Brett (Öffentlich) :: Berichte über Vergangenes [Öffentlich]-
Gehe zu: