Söldner der Bärentatze

LARP Söldner-Gruppe und Orga aus München. Der Bär jagt den Plot!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Segen des Mantikors - Silbergroschen 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cormagh

avatar

Anzahl der Beiträge : 1677
Anmeldedatum : 06.12.10
Alter : 29

BeitragThema: Segen des Mantikors - Silbergroschen 2   28.02.12 14:23

Eine DSA-Con im Bornland und Sewerien (Ouvenstam/Ouvenmas). Stattgefunden dieses Wochenende. Eine Kooperation der Rabenschwinde- (Codex) und Silbergroschen-Orga (AL). Mein Feedback dazu:

Ich habe jetzt nicht alles gelesen. Das hole ich heute Abend nach. Man verzeihe mir also Wiederholungen.

Location
War echt schön und lohnenswert, solange man sich in den IT-tauglichen Räumen aufhielt. Die Darstellung kam der Burg Ouvenstam sicherlich gerecht, nur fand ichs, der ständig irgendwen suchen musste grässlich, dass sie so riesig war ='(.

Plot
Ich habe es der Orga davor und auch danach schon gesagt:
Ich persönlich mag High-Fantasy nicht so und noch weniger, wenn in die Lore eingegriffen wird. Trotzdem muss ich zugeben, dass das ganze IT wunderbar rüber gebracht wurde und mein Charakter vollends daran geglaubt hat. Zudem liebe ich es, wenn ich pausenlos beschäftigt bin auf Con Wink. Schöne Umsetzung, Darstellung und alles. Nur das Ende fand ich etwas frustrierend, aber da habe ich der Orga meine Meinung auch schon ausführlich kund getan.

Ambiente und IT-Spiel
Die Effekte waren allesamt großartig, der Rauch, die Lichter etc... Wirklich sehr schön und stimmungsfördernd.
Die Gewandungen reichten wirklich von "Naja..." bis "BOAH!" (bei einem Blick in den Spiegel habe ich mich sicherlich in der unteren Hälfte befunden, ich hoffe man kann es mir verzeihen). Wirklich schöne und vorallem überzeugende Gewandungen, man erkannte viele Konzepte bereits im vorherein.
Das IT-Spiel hat mir wirklich gut gefallen. Ich mag Konflikte und davon gab es mehr als genug. Das Spiel mit dem Kor-Geweihten fand ich sehr passend, leider kam ich persönlich nicht so herrisch rüber, wie ich mich gerne gespielt hätte und habe zu sehr vor ihm gekuscht.
Ein kleines Manko dazu (bitte nicht persönlich nehmen, ich möchte es nur los werden): Ich fands oftmals störend, dass Popov immer laut rumgequasselt hat (im Gegensatz zum leisen Igor) und wir ihn trotzdem IT ignorieren mussten. Das hat viele Momente ins OT gerissen: "Es darf niemand in die Krypta", im selben Moment rennt Popov laut brabbelnd da runter. Oder auch nachdem Mahairabal besiegt wurde. Das klopfen des Hammers habe ich ignoriert, aber die Halb-IT/OT Ansage fand ich persönlich störend und hat mich veranlasst den Ort sofort zu verlassen.

Persönliche Highlights
- Die "Beschwörung" Mahairabals, die Darstellung, die Effekte, die Blutopfer... Einfach super!
- Die Namenlosen-Visionen (wo ich zuschauen durfte)
- Der Schrei, der bis zu uns auf dem Heuschober erklang, nach einer Namenlosen-Vision (ich glaube von Torn?)... Genau SO wollten wir das!
- Dem Wappenkönig am Samstag Abend vor meiner IT-Abreise noch schnell ans Bein zu pinkeln (IT waren meinem Charakter zu dem Zeitpunkt alle weltlichen Belange total egal). Ich hoffe es kam nicht pappnasig rüber.

Danksagung
In ERSTER Linie an meine zwei Bediensteten Frics und Krähe. DANKE, dass ich euch ständig rumscheuchen durfte (ich hoffe, es war in eurem Sinne und es gab dadurch auch genug Beschäftigung) und ihr mich in meinem selbst gestrickten Plot weiter gebracht habt, auch wenn OT dann schlussendlich gar nix war =P.
Dann natürlich an die Gardisten, die sich auch rumscheuchen lassen haben, obwohl ich ihnen offiziell auch nicht überstellt war (aber ja, ich und Hektor, gute Kumpels und so). Ihr habt mir viel zusätzliche Rumrennerei erspart und mir schönes Spiel bereitet.
Zu guter Letzt an die Anhänger der Kirchen. Der Konflikt mit euch war einfach nur genialst.
Oh und der Wappenkönig... Man kann ihn einfach nur hassen.

Edit und kurzer Nachtrag:
Für mich geht OT-SL gar nicht. Das stört nur das Spiel und ich gebe zu, dass meine Fantasie anscheinend nicht ausreicht, um eine OT-SL komplett auszublenden. Aber jedem das Seine.

@ Messelonis: Zu deinem zweitletzten Absatz. Kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Gerade wenn man aus den Schwarzen Landen kommt, ist ein Kor-Reich genau das was ein Kor-Anhänger für richtig hält. Ein Reich voller mächtiger Krieger, die dem Bösen endlich ein Ende bereiten können! Und natürlich ist das Blut vergießen im Sinne Kors. In korgefälligen Ritualen ist es üblich, dass auch Leute an Blutverlust sterben.

_________________
Kor, schenk uns Kraft für den Sieg und viel Beute beim Plündern!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Segen des Mantikors - Silbergroschen 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein neues Leben - Segen oder Fluch?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Söldner der Bärentatze :: Das schwarze Brett (Öffentlich) :: Berichte über Vergangenes [Öffentlich]-
Gehe zu: